Jetzt unverbindlich anfragen:

Ihr regionales
Familienunternehmen
mit mehr als
25 Jahren Erfahrung

Immowelt-Partner Cortile Bavaria

9 hilfreiche Tipps für den Immobilienverkauf

Wer einen hohen Gewinn beim Immobilienverkauf erzielen möchte, benötigt entsprechende Kompetenzen. Eine gute Vorbereitung ist das A und O. Damit das Vorhaben möglichst reibungslos abläuft, haben wir daher 9 Tipps zusammengestellt, die Ihnen durch Ihr Verkaufsprojekt helfen.

1. Klären Sie wichtige Fragen im Vorfeld

Stürzen Sie sich nicht einfach in den Verkauf. Informieren Sie sich, zu welchem Zeitpunkt es sich besonders lohnt, zu verkaufen, wie viel Zeit und Geld Sie in den Verkaufsprozess investieren müssen, wie Sie Ihr Immobiliendarlehen ablösen und welche bürokratischen Hürden auf Sie zukommen. Notieren Sie sich zudem alle Antworten auf Fragen, die seitens des Interessenten auf Sie zukommen könnten.

2. Sorgen Sie für eine professionelle Vermarktung Ihrer Immobilie

Wie viel Geld Sie letztendlich für Ihre Immobilie erhalten, hängt auch davon ab, wie viele potentielle Interessenten Sie mit Ihrem Angebot erreichen. Anzeigen in Zeitungen können sinnvoll sein, doch auch das Internet sollten Sie nutzen.  

3. Sorgen Sie für ein professionelles Verkaufsgespräch

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder, Sie lassen die Verkaufsgespräche von einem Immobilienmakler erledigen oder Sie nehmen diese selbst auf sich. Machen Sie sich Gedanken darüber, welche Einwände ein Interessent gegen Ihr Angebot haben könnte, und überlegen Sie sich passende Antworten. Überlegen Sie zudem, wo Ihre finanzielle Schmerzgrenze wäre, falls Interessenten den Preis drücken möchten.

4. Besorgen Sie einen wasserdichten Immobilienkaufvertrag

Dass ein Notar Pflicht ist, um einen Verkauf abzuwickeln, wissen Sie wahrscheinlich bereits. Dieser arbeitet genau und sorgt dafür, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer schnell an ihre Ziele kommen: einen raschen Einzug und einen schnellen Geldtransfer.  Das Zuziehen eines Fachanwalts ist nicht von Nöten, da ein Notar fachlich über einem Fachanwalt steht. 

5. Verkaufen Sie Ihre Immobilie unvermietet

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Immobilie vermietet zu verkaufen, wodurch der Käufer alle Rechte und Pflichten als Vermieter übernimmt. Da dies für den Käufer jedoch mit Risiken verbunden ist, fordert er in der Regel einen Preisnachlass. Vermietete Immobilien bringen Ihnen so zwischen 20 und 30 Prozent weniger beim Verkauf ein.

6. Präsentieren Sie Ihre Immobilie ansprechend

Wenn ein Interessent Ihre Räumlichkeiten betritt, sollte er direkt begeistert sein – der erste Eindruck zählt. Sorgen Sie also dafür, dass die Immobilie in einem einwandfreien Zustand ist.

7. Erstellen Sie ein ansprechendes Exposé

Am einfachsten gelingt Ihnen diese Aufgabe, wenn Sie einen Grafiker oder ein Immobilienunternehmen beauftragen. Falls Sie Ihr Exposé selbst gestalten, achten Sie vor allem auf einladende Fotos. Das Wetter spielt hier eine große Rolle, die Räume sollten groß und hell wirken.

8. Entscheiden Sie sich nicht zu schnell

Wenn Sie sich in einem Verkaufsgespräch befinden, sollten Sie sich nicht von emotionalen Impulsen leiten lassen. Setzen Sie sich eine klare Grenze, was den Preis angeht und vertagen Sie die Verhandlung notfalls.

9. Ziehen Sie in Betracht, einen Experten zu beauftragen

Falls Sie auf einen Immobilienmakler verzichten, sparen Sie Geld. Dafür übernehmen Sie jedoch auch eine ganze Reihe an Aufgaben, wie Anzeigen und Preise zu gestalten, Termine mit Interessenten zu vereinbaren oder Verhandlungen zu führen. Wenn Sie sich also viel Arbeit ersparen möchten, sind wir Ihr professioneller Ansprechpartner für den Immobilienankauf in Hohenbrunn und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.