Jetzt unverbindlich anfragen:

Ihr regionales
Familienunternehmen
mit mehr als
25 Jahren Erfahrung

Immowelt-Partner Cortile Bavaria

Was Sie vor dem Immobilienverkauf wissen sollten

Ein Immobilienverkauf ist in jedem Fall eine aufregende Angelegenheit. Dabei spielt es keine Rolle, ob man das erste oder bereits das zehnte Mal eine Immobilie verkauft, denn eines ist immer sicher: Es wird spannend.
Die Anforderungen an Verkäuferinnen und Verkäufer von Immobilien ändern sich regelmäßig. Dokumente, Unterlagen, Formulare – es gibt Vieles, worauf Sie achten müssen. Interessentinnen und Interessenten Ihrer Immobilie informieren sich häufig bereits im Vorfeld, welche Unterlagen sie verlangen dürfen, darauf müssen Sie sich vorbereiten.

Damit Ihr anstehender Immobilienverkauf reibungslos stattfinden kann, haben wir von der Cortile Bavaria Immobilien GmbH in München für Sie eine ausführliche Checkliste mit allen relevanten Unterlagen zusammengestellt.

Welche Unterlagen sollte ich bei einem Immobilienverkauf griffbereit haben?

Betriebskostenabrechnung
Energieausweis
Protokolle der Hauseigentümerversammlungen
Grundbuchauszug
Grundrisse
Baubeschreibung
Bei Wohnungen: Teilungserklärung

Was ist eine Betriebskostenabrechnung?

Die Betriebskostenabrechnung gibt Aufschluss über die tatsächlichen Betriebskosten der Immobilie. Sie erfolgt in Schriftform und muss klar aufgeschlüsselt und auch für Laien nachvollziehbar sein.
Beim Verkauf einer Immobilie ist es ratsam, die Betriebskostenabrechnungen der letzten drei Jahre griffbereit zu haben. So können sich zukünftige Eigentümer und Eigentümerinnen ein klares Bild über die tatsächlichen Kosten machen.

Warum wird ein Energieausweis benötigt?

Der Energieausweis bestätigt die thermische Qualität Ihrer Immobilie, diesen können Sie sich von einer qualifizierten Fachkraft ausstellen lassen. Der Energieausweis enthält allgemeine Informationen zum Gebäude und den verwendeten Heizstoffen. Außerdem beinhaltet er die Energiekennwerte für Ihre Immobilie.

Warum benötige ich die Protokolle?

Vor dem Kauf einer Immobilie möchten Interessentinnen und Interessenten selbstverständlich genau wissen, welche Maßnahmen am Gebäude bereits getroffen wurden und welche zukünftigen Investitionen möglicherweise noch anstehen. Darum ist es wichtig, die Protokolle der Hauseigentümerversammlungen bereitzuhalten.

Woher bekomme ich einen Grundbuchauszug?

Der Grundbuchauszug ist ein amtliches Dokument in Form einer Kopie des Grundbuchblattes Ihrer Immobilie. Im Grundbuch werden die genauen Eigentumsverhältnisse und mögliche Baurechte für das Grundstück vermerkt. Sie können den Auszug über mehrere Wege beantragen beispielsweise beim Amtsgericht, über einen Notar oder auch online.

Was beinhaltet ein Grundriss?

Der Grundriss ist eine abstrakte Zeichnung Ihrer Immobilie, durch Ihn wird die Raumverteilung des Gebäudes ersichtlich. Je nach Grundriss lassen sich auch Quadratmeterzahlen, Strompläne und sogar die Lage des Gebäudes daran erkennen.

Wozu benötige ich eine Baubeschreibung?

Durch eine Baubeschreibung wird ersichtlich welche Materialien für die Immobilie verwendet wurden, meistens sind die Baubeschreibungen sehr präzise und geben auch Aufschluss über die Art des Gebäudes und dessen Abmessungen und Größen.
Die Baubeschreibung hilft dabei, den Wert der Immobilie schnell zu bestimmen und beschleunigt den Verkauf dieser dadurch enorm.

Was ist eine Teilungserklärung?

Falls es sich bei Ihrer Immobilie um eine Wohnung handelt wurden beim Bau des Gebäudes in dem sich diese befindet verschiedene Regelungen zur Nutzung des Gebäudes aufgestellt. Beispielsweise welche Räume gemeinschaftlich genutzt werden sollen.

Wenden Sie sich beim Verkauf Ihrer Immobilie in München oder Ottobrunn gerne an uns von der Cortile Bavaria Immobilien GmbH. Wir helfen Ihnen, alle benötigten Dokumente zusammenzustellen und unterstützen Sie fachkundig beim gesamten Verkaufsprozess.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.