Jetzt unverbindlich anfragen:

Ihr regionales
Familienunternehmen
mit mehr als
25 Jahren Erfahrung

Immowelt-Partner Cortile Bavaria

© adobeStock/Dariusz Jarzabek

Diese 3 Faktoren beeinflussen den Wert Ihrer Immobilie

Der Wert Ihrer Immobilie, egal ob klein oder groß, alt oder neu, hängt immer von zahlreichen Faktoren ab.
Selbstverständlich sind die wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Immobilie die Wohnfläche und die Aufteilung der Räume. Neben der Wohnfläche gibt es allerdings noch weitere Faktoren, die einen Immobilienwert beeinflussen. Es ist wichtig zu verstehen, welche Stärken und Schwächen Ihr Gebäude bietet, um es am Markt bestmöglich platzieren zu können. Welche Faktoren Sie beachten müssen und wie diese sich zusammensetzen, haben wir von der Cortile Bavaria Immobilien GmbH für Sie zusammengefasst.

Lage ist nicht gleich Lage!

In Großstädten und in ländlicheren Gebieten gibt es unterschiedliche Anforderungen, die Interessentinnen und Interessenten an ein Gebäude haben. Beispielsweise ist es in Städten für viele ein wichtiges Entscheidungskriterium, ob die Immobilie viel Lärm ausgesetzt ist, während in ruralen Regionen Faktoren wie Autobahnanbindungen oder Ähnliches eine größere Rolle spielen.

Bei der Lage von Immobilien lässt sich in Makro- und Mikrolage unterschieden.
Die Makrolage bezieht sich auf das größere Gebiet, in welchem sich Ihre Immobilie befindet. Faktoren wie Infrastruktur, politische Situation, Arbeitsmöglichkeiten und soziodemografische Entwicklungen spielen hier eine Rolle.
Bei der Mikrolage handelt es sich um das direkte Wohnumfeld, also Einkaufsmöglichkeiten, ärztliche Einrichtungen, Schulen und Ähnliches.
Es ist ratsam, sowohl vorteilhafte Eigenschaften der Makro- als auch der Mikrolage zu kennen.

Der Zustand ist entscheidend

Der offensichtlichste Faktor ist der Zustand Ihrer Immobilie dieser vermittelt schon vor der tieferen Auseinandersetzung ein erstes Bild und kann das Interesse von möglichen Käuferinnen und Käufern wecken. Es gibt verschiedene Fragen, die Sie sich stellen können, um den Zustand Ihrer Immobilie bewerten zu können:

  • Wann wurde die Immobilie erbaut?
  • Wie ist mein Gebäude erhalten?
  • Wann wurden zuletzt Sanierungen vorgenommen und welche?
  • Wie ist der Energieverbrauch meiner Immobilie?
  • Wie modern ist mein Gebäude?
  • Welche Modernisierungsmaßnahmen wurden durchgeführt?

Sie sollten stets darauf achten, diese Fragen im Detail zu beantworten. So können Sie den Preis Ihrer Immobilie begründen und Interessentinnen und Interessenten überzeugen.

Die Ausstattung rundet die Sache ab

Als dritter großer Faktor, neben der Lage und dem Zustand, spielt die Ausstattung Ihrer Immobilie eine tragende Rolle. Auch hier gibt es verschiedene Faktoren, die Sie beachten sollten, wenn Sie den Wert Ihrer Immobilie bestimmen möchten:

  • Qualität der Baumaterialien, der Bauausführung und der Bauweise
  • Beinhalten von Ausstattungsmerkmalen wie Garten, Terrassen, Balkon oder Aufzügen
  • Sanitär- und Heizungsanlagen
  • Besondere Einrichtungsteile wie beispielsweise einen Whirlpool

Besitzt Ihre Immobilie besondere Ausstattungsmerkmale, können diese die Kaufentscheidung positiv beeinflussen, darum gilt es, diese gesondert herauszustellen.

Wir von der Cortile Bavaria Immobilien GmbH helfen Ihnen gerne dabei, den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln und begleiten Sie professionell durch den gesamten Prozess des Immobilienverkaufs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.