Jetzt unverbindlich anfragen:

Ihr regionales
Familienunternehmen
mit mehr als
25 Jahren Erfahrung

Immowelt-Partner Cortile Bavaria

5 Gründe, warum Sie in Immobilien investieren sollten

Viele Leute fragen sich heutzutage noch immer, inwiefern sich eine Investition in Immobilien überhaupt lohnt. Wir von der Cortile Bavaria Immobilien GmbH liefern Ihnen gleich fünf gute Gründe, warum Sie genau das tun sollten. Durch unsere Tipps und Tricks fällt es Ihnen leichter, eine für Sie sinnvolle finanzielle Entscheidung zu treffen.

 

    1. Wertsteigerung und Rendite
      Nach wie vor unterschätzen viele Menschen, welches Potenzial an Wertsteigerungen Immobilien besitzen. Dies gilt sowohl für das klassische Eigenheim als auch für vermietete Wohnungen. Bei einer klugen Investition erhalten Sie durch die Mieteinnahmen genügend Geld zur Deckung des laufenden Kredits. In Kombination mit dem im Laufe der Jahrzehnte steigenden Kaufpreis ergibt sich häufig eine attraktive Rendite von mehreren Prozent pro Jahr. Gleichzeitig haben Sie nach Abzahlung des Kredits zusätzlich die Möglichkeit, mit dem Verkauf auf einen Schlag eine große Summe zu generieren. 

 

    1. Schutz vor Inflation
      Behalten Sie Ihr Bargeld regelmäßig auf dem Konto, sorgt die Inflation dafür, dass Sie weniger vom Geld haben. Mit dem Begriff Inflation bezeichnet die Volkswirtschaftslehre den stetigen Anstieg der Preise aufgrund eines stetigen Anstiegs der relativen Geldmenge im Vergleich zu den vorhandenen Gütern. Investieren Sie in Immobilien, handelt es sich dabei um einen Sachwert. Dieser zeigt sich grundsätzlich unabhängig von der Inflation. Somit können Sie bei der Investition in Häuser sicher sein, dass Ihr Geld erhalten bleibt.

 

    1. Steuerliche Vorteile
      Das Thema Steuern und Immobilien bedarf theoretisch eines eigenen Artikels. An dieser Stelle sei aber auf die Steuervergünstigungen im Rahmen einer Investition in diesem Bereich hingewiesen. Insbesondere bei vermieteten Objekten kommt eine Menge an abzugsfähigen Kosten in Betracht, die für Sie interessant sein könnten:
      Kaufpreis/Baukosten
      – Abstandszahlungen für Teile der Einrichtung
      – Nötige ReparaturenNebenkosten des Erwerbs
      – Werbungskosten, wie zum Beispiel Schuldzinsen

      Normalerweise verlangt der Staat auf Zinsen bzw. Kapitalerträge 25 % Abgeltungssteuer, bei Immobilien hingegen müssen Sie nur die eingenommenen Mieterträge wie üblich versteuern.

 

    1. Altersversorgung
      Beginnen Sie mit einer Investition in Immobilien bereits in jungen Jahren, besteht eine realistische Chance auf Schuldenfreiheit im Alter. Bei einem Eigenheim sparen Sie sich die Miete, stattdessen tragen Sie nur noch die Mieteinnahmen. Engagieren Sie sich hingegen als privater Vermieter, profitieren Sie von Mieteinnahmen, ohne dass Sie noch Schulden tilgen müssen. Wichtig ist allerdings, dass Sie eine Immobilieninvestition immer als langfristiges Projekt betrachten. In den Jahren dazwischen dürfen Sie sich keinen Ängsten hingeben und das Haus oder die Wohnung wieder vorschnell verkaufen. Wenn Sie den langfristigen Anlagehorizont beachten, stellt die finanzierte Immobilie eine starke Ergänzung als private Altersvorsorge dar.

 

    1. Vererbung von Sachwerten
      Der letzte Grund, der für eine Investition spricht, betrifft weniger einen unmittelbaren Vorteil für Sie. Wie bereits erwähnt, werden Immobilien als Sachwerte bezeichnet. Diese können Sie am Ende vererben. Hier spielen auch die Schenkungsfreibeträge eine Rolle, mit denen der Staat eine entsprechende Vererbung weiter begünstigt. Außerdem kommt ein ideeller Wert dazu: immerhin knüpfen Ihre Kinder an die Immobilie für immer eine Erinnerung, die mit Ihnen in Verbindung steht. 

 

Wir von der Cortile Bavaria Immobilien GmbH stehen Ihnen gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Von uns erfahren Sie, welche Objekte aktuell für eine Investition verfügbar sind. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.